Du kannst nun die neue enviolo AUTOMATiQ App herunterladen. Diese ist nur kompatibel mit der neuen enviolo AUTOMATiQ Produktreihe, welche im Januar 2020 auf den Markt gekommen ist. Die App kann nicht mit vorherigen Systemen genutzt werden.

 

App Download & Installation

  • Du kannst die App einfach aus dem Google Play Store oder dem Apple Store herunterladen.
  • Suche hierfür nach "enviolo AUTOMATiQ".
  • Wähle “Installieren”. Die App sollte nun auf deinem Gerät installiert werden.
  • Nach Abschluss der Installation starte das Antriebssystem.
  • Aktiviere die BLE (Bluetooth) Verbindung auf deinem Smartphone.
  • Aktivere die Wireless Verbindung durch drücken der Pairing-Taste auf dem Hub-Interface (5 Sekunden gedrückt halten, bis diese blau blinkt).mceclip0.png
  • Anschließend wird die App nach verfügbaren Geräten suchen.
  • Wähle anhand der Seriennummer das Hub Interface aus, dass du mit deinem Smartphone verbinden möchtest.mceclip1.png
  • Du kannst die Seriennummer auf der Unterseite des Hub Interface finden.

System Konfiguration - Schritt 1

Du hast nun verschiedene Optionen dein AUTOMATiQ Hub Interface zu konfigurieren:

Option A (Nur für Fahrradhersteller):
Nutze unser Backend auf AUTOMATiQ.enviolo.com und wähle die korrekten Systemparameter. Anschließend speichere die Einstellungen und generiere einen QR Code. Dieser kann gedruckt werden und in der Montagelinie platziert werden.

  • Die QR Scan Funktion kannst du im "Konfigurationsmenü" in der App finden. Sobald der QR Code gescannt wurde, werden alle Daten automatisch auf das AUTOMATiQ Hub Interface übertragen und dein Bike ist bereit für den Einsatz.

Option B:
Du kannst alle Einstellungen einfach über das "Konfigurationsmenü" in der App mit den verfügbaren Reglern anpassen. Die Daten werden sofort gespeichert und benötigen keine zusätzliche Bestätigung. 

System Konfiguration - Schritt 2

Die App bietet diverse optionale Funktionen:

  1. System Konfiguration im Konfigurationsmenü
  2. System Datenanalyse im Diagnosemenü
  3. System Datenübersicht im Logistikmenü
  4. Fahreinstellungen im Dashboardmenü

Die interessantesten Einstellungen sind vermutlich die der Anfahrhilfe-Funktion, welche die Übersetzung beim Anfahren nach einem Stop definiert und die des Schaltprofils, welches definiert, wie aggressiv und agil das System durch die Übersetzungsbandbreite schaltet.

War dieser Artikel hilfreich?
7 von 14 fanden dies hilfreich