1. System Funktionen

Das Automatic System bietet dem Fahrer zu jedem Zeitpunkt eine automatische Schaltung. Es
kann mit einer 3-Tasten Bedieneinheit genutzt werden, indem man die Trittfrequenz
über die Tasten (2,3,4) einstellt, oder es kann ein Drehgriff montiert werden, welcher sowohl einen automatischen, als auch einen manuellen Modus bietet. Mit dem Drehgriff hat der Fahrer die Option zwischen manueller und automatischer Schaltoption zu wechseln, indem er die "Modus" Taste (6) auf dem Gehäuse drückt. Die enviolo Nabe kann im Stillstand nicht über die gesamte Übersetzungsbandbreite geschaltet werden. Das Automatic System arbeitet nur,  wenn sich die Kurbel oder das Hinterrad in Rotation befinden. Weitere Übersetzungsbereiche werden erst beim erneuten Losfahren erzielt.

2. Setup

[F] 3-TASTEN BEDIENEINHEIT

Die Voreinstellung der 3-Tasten Bedieneinheit wird durch die Computersoftware beim Händler vorgenommen. Im Normalfall werden die Tasten mit langsam (4), mittel (3) und schnell (2)
programmiert, um dem jeweiligen Fahrertyp zu entsprechen.

[F] + [G] DREHGRIFF

Im Automatik-Modus passt das System die Übersetzung automatisch an, um die bevorzugte
Trittfrequenz des Fahrers beizubehalten. Der Fahrer kann die ideale Trittfrequenz durch
Drehen des Griffs wählen (1). Die blaue "1/min"- LED Anzeige zeigt die eingestellte Trittfrequenz (9).
Im manuellen Modus kann der Fahrer elektronisch selbst schalten. Wie beim manuellen System ist das
Bergauf-Fahren im Geländegang umso leichter, je steiler die orangene "Steigung" auf der LED-Anzeige (8) dargestellt wird.

mceclip0.png

3. Kalibrierung

Wenn das Automatic-System neu montiert wurde oder der Systembetrieb fehlerhaft ist, muss das Automatic System kalibriert werden.

[H] 3-TASTEN BEDIENEINHEIT

1. Schalte das System ein.
2. Pedaliere über den gesamten Kalibrierungsvorgang hinweg (am besten in
   einem Ständer, wenn das Hinterrad den Boden nicht berührt).
3. Bei der 3-Tasten Bedieneinheit, (1) die obere (2) und untere (4) Taste gleichzeitig für ca. 7 Sekunden       gedrückt halten, bis das System beginnt zu schalten. Danach die Tasten loslassen.
4. Die Kurbel weiter rotieren, während das System mehrmals von der "niedrigsten" in
   die "höchste" Übersetzung schaltet, um die Kalibrierung abzuschliessen.

[I] DREHGRIFF

1. Schalte das System ein.
2. Pedaliere leicht über den gesamten Kalibrierungsvorgang hinweg (am besten in
einem Ständer, wenn das Hinterrad den Boden nicht berührt).
3. Drücke und halte die "Modus"- Taste (6) am Drehgriff (5) für ca. 7 Sekunden bis die Nabe
beginnt zu schalten. Danach die Taste loslassen.
4.Die Kurbel weiter rotieren, während das System mehrmals von der "niedrigsten" in
die "höchste" Übersetzung schaltet, um die Kalibrierung abzuschliessen.

mceclip0.png

 

War dieser Artikel hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich