1. Systemfunktionen
Das AUTOMATiQ System kann in die Steuerung des eBike Antriebssystems integriert werden und
bietet jederzeit die Automatik Schaltoption. Die Modus-Taste der Bedieneinheit des
Antriebssystems kann weiterhin dazu genutzt werden, um zwischen einem Automatik- und
einem manuellen Schaltmodus zu wählen. Für Details gilt es auch die Anleitung
des Antriebssystemherstellers zu beachten, welche die Integration auf ihre spezifischen Anforderungen angepasst haben.

Alternativ kann man das AUTOMATiQ System auch über die neue enviolo App steuern. Lest für die Bedienung der App den separaten Artikel.


Die enviolo Nabenschaltungen können im Stillstand nicht durch die gesamte
Übersetzungsbandbreite geschaltet werden. Das AUTOMATiQ System schaltet das System nur um ca ~25% im Stillstand. Der weitere Übersetzungsbereich wird erst beim erneuten Losfahren erzielt.

2. Setup

Automatik Modus
Im Automatik-Modus passt das System die Übersetzung automatisch auf die vorgewählte Trittfrequenz an. Der Fahrer kann seine gewünschte Trittfrequenz auf der Benutzeroberfläche des eBike-Systems wählen, wie im Handbuch des eBike-Antriebssystems dokumentiert.

Manueller Modus
Wenn das vom Hersteller verbaute eBike-System diese Funktion unterstützt, ermöglicht es der manuelle Modus, elektronisch selbst zu schalten und unter 9 vorprogrammierten Gangstufen zu wählen.

3. Kalibrieren

Wenn das Automatik System wieder montiert wurde, oder der Systembetrieb fehlerhaft
ist, muss das System eventuell kalibriert werden. Folgendes ist dabei zu beachten:

1. Schalte das System ein.
2. Initiiere den Kalibrierungsvorgang über das Menü des Antriebssystems. Beachte dabei auch die Bedienungsanleitung des Antriebssystems, so wie unsere Bedienungsanleitung.
3. Drehe die Kurbel über den gesamten Kalibrierungsvorgang hinweg (am Besten auf einem Ständer, wenn das Hinterrad den Boden nicht berührt), während das System mehrfach von der “niedrigsten”in die “höchste” Übersetzung schaltet.

Wenn unsere App verwendet wird, kann auch über die Konfiguration auf die Kalibrierung zugegriffen werden.

War dieser Artikel hilfreich?
1 von 4 fanden dies hilfreich