• Ziehe die Kabelhülle über das Schaltkabel vom Drehgriff bis zum Hub Interface. 
• Messe, schneide und montiere die korrekte Länge der Kabelhülle für das entsprechende Rad.

• Eine Ablängung beider Kabelhüllen (Aufnahme zu Aufnahme) über den gesamten Verlauf beider Schaltzüge wird empfohlen. 
• Stelle sicher, dass die Kabelhülle lang genug ist, um eine saubere Zugführung zu ermöglichen. Beachte auch den Einfluss von verstellbaren Vorbauten oder Lenkern auf die benötigte Kabellänge.
• Fixiere die Kabelhüllen am Rahmen bei einer Außenverlegung. Die Kabelhülle muss für den Montageprozess und mögliche Achsanpassungen noch beweglich bleiben.
• Vermeide enge Winkel bei der Kabelverlegung.
• Lasse mindestens 150mm Kabelhülle am Hub Interface frei um die Montage und Demontage zu vereinfachen. 

mceclip0.png
• Sobald die Kabelhülle korrekt abgelängt ist, installiere die Endkappen auf beiden Enden. 
mceclip1.png

Das Untersetzungskabel sollte grün oder schwarz gefärbt sein. Das Übersetzungskabel ist unmarkiert.

 

Stelle sicher, dass die Kabelhülle auch den korrekten Durchmesser hat. Ein zu großer oder kleiner Durchmesser kann negativen Einfluss auf die Schaltkräfte und damit die Schaltleistung haben.

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich