mceclip0.pngmceclip1.pngmceclip2.pngmceclip3.png

[A] Die enviolo AUTOMATiQ Systeme kommen mit einer Ritzel-Magnetscheibe (Trittfrequenz), welche auf dem montierten Ritzelsprengring fixiert werden muss. Die zwölf Magnete der Ritzel Magnetscheibe übermitteln dabei die gemessene Trittfrequenz für das AUTOMATiQ System.

[B] Nach Montage des Ritzels, des Distanzrings (falls nötig) und des Sprengrings und bevor das AUTOMATiQ Hub Interface installiert wird, montiert bitte die Ritzel-Magnetscheibe auf den Ritzelsprengring.

Die Magnete müssen bei der Montage in Richtung des Ritzels zeigen.

Der Kunststoffhaken der Magnetscheibe muss dabei in der Öffnung des Sprengrings sitzen.

"Klicke" die Magnetscheibe nun auf den Sprengring [B] .

[C] AUTOMATiQ Systeme benötigen ebenfalls eine Naben Magnetscheibe, welche flach auf dem Flansch der Nabe angebracht wird. Sechs Magnete übermitteln die Fahrzeuggeschwindigkeit an das AUTOMATiQ System.

[D] Die Naben-Magnetscheibe muss dabei vor der Montage des AUTOMATiQ Hub Interface angebracht werden und wird auf der rechten Seite aufgesetzt und dann mit dem integrierten Spanner festgezogen. 

Möglicherweise muss der Spannmechanismus vor der Montage erst gelöst werden, damit er komplett auf das Nabengehäuse aufgesteckt werden kann.

Der größere Durchmesser der Naben-Magnetscheibe zeigt dabei nach aussen und der Spannmechansimus nach innen. Die Naben-Magnetscheibe sollte außerdem mit dem Nabenkörper abschliessen, wie auf der Grafik zu sehen.

Fixiere den Spannmechanismus zwischen den Speichen.

Fixiere den Magnetring mit einem Drehmoment von 1.0 Nm (9 in-lbs).

 

Das ältere Harmony-System verwendete nur eine Magnetscheibe (in Schwarz oder Silber) und das Kettenritzel für die Eingangsgeschwindigkeit. Wenn von einem alten Harmony-System auf eine neue Generation gewechselt wird, muss die alte Magnetscheibe entfernt werden, bevor die neuen Komponenten montiert werden.

War dieser Artikel hilfreich?
4 von 4 fanden dies hilfreich